Neuigkeiten    Das Projekt    Technik    RoboSpatium    Unterstützung    Stichwortverzeichnis    Download    Reaktionen    Spiele    Kauftipps    Kontakt   




<<< 3D-Drucker Tronxy          3D-Drucker CR-10 >>>

3D Drucker Anet A8

Das Video zum Anet A8 3D Drucker Bausatz


Zu kaufen auf Gearbest.com.
Nur 10m Filament liegen dem Bausatz bei, daher nicht vergessen, dieses der Bestellung hinzuzufügen.
Als Zubehör gibt es Düsen in verschiedenen Durchmessern.
Da die Klebestreifen auf dem Druckbett nicht allzu lange halten, lohnt sich die Bestellung entsprechender Kelbefolie ebenfalls.

Angebote zu verschiedenen 3D-Druckern gibt's auf der Seite Kauftipps.

Zusammenbau

Bausatz Anet-A8
Abbildung 1:
Wie auch der Tronxy P802 aus dem vorherigen Kapitel wird auch der Anet A8 als Bausatz geliefert. Die Teile hatten deutlich weniger Kratzer, die 7mm Acrylplatten waren beidseitig mit Schutzfolie versehen.
Die Bauanleitung befindet sich auf der beiliegenden SD-Karte, die wiederum in einem USB-Kartenleser steckt.
Als Werkzeuge liegen ein Seitenschneider, ein Schraubenschlüssel, vier Sechskantwerkzeuge und zwei Schraubendreher bei - mehr wird zum Bau des Druckers nicht benötigt.
Druckbett Anet-A8
Abbildung 2:
Entgegen der Bauanleitung habe ich die H-förmige Platte unter dem Druckbett um 180 Grad gedreht eingebaut, womit die Halterung des Zahnriemens um 6mm tiefer liegt. Nur so verläuft der Riemen parallel zur Bewegungsachse.
Anet-A8, fertig montiert
Abbildung 3:
Der fertig montierte Drucker.

Elektronik

Hauptplatine Anet-A8
Abbildung 4:
Die Hauptplatine des Anet A8:
Die Schraubklemmen auf der Hauptplatine waren in meinem Fall bombenfest angezogen! Die Schrauben sollten daher vor dem Einbau gelockert werden, wobei die Klemmen mit einer Zange zu halten sind, um ein Abreißen der Lötverbindungen zu verhindern.
Netzteil Anet-A8
Abbildung 5:
Die Isolierung des Netzteiles ist mangelhaft und es existiert keine Zugentlastung für das Netzkabel.
Verdrahtung Anet-A8
Abbildung 6:
Der Kabelsalat wird mit Spiralschlauch, Kabelbindern und Kabelschellen aufgeräumt.

Beispieldrucke

Beispieldruck Anet-A8
Abbildung 7:
Im Verlauf der Videoaufnahmen habe ich viele Glieder einer Schleppkette gedruckt. Die orangefarbenen Teile sind mit dem Tronxy P802 gedruckt, die blauen Kettenglieter mit dem Anet A8.
Beispieldruck Anet-A8
Abbildung 8:
Die Bauteile wurden als mathematische Modelle mittels openSCAD erstellt, womit das Seitenverhältnis oder die Gesamtgröße durch Ändern weniger Zahlwerte schnell variiert werden kann.
Beispieldruck Anet-A8
Abbildung 9:
Auf meiner Patreon Seite habe ich für meine Unterstützer kostenlose Beispieldrucke angeboten. Gewünscht wurde der Make: ROOK, erhältlich auf Thingiverse.
Mit dieser Datei werden normalerweise SLS Drucker getestet, die üblicherweise eine deutlich bessere Auflösung besitzen als der Anet A8, daher ist die Figur nur bedingt geeignet.
Ganz links ist die Figur in doppelter Größe, um dem Anet A8 die Gelegenheit zu geben, alle Details drucken zu können. In Originalgröße ist der Turm nur 14x14x24mm "groß".
Einstellungen (von links nach rechts):
(1) 0.2mm Düse, 0.1mm Schichtstärke, 6 Stunden Dauer
(2) 0.4mm Düse, 0.1mm Schichtstärke, 30 Minuten Dauer
(3) 0.2mm Düse, 0.1mm Schichtstärke, 1 Stunde Dauer
(4) 0.2mm Düse, 0.05mm Schichtstärke, 2 Stunden Dauer

In (2) fehlt die Spirale im Turminneren. Das liegt nicht daran, dass der Anet diese nicht drucken kann, sondern, dass die Software (Slic3r) diese nicht übernommen hat, da diese Strucktur für die Auflösung mit der 0.4mm Düse schlicht zu fein ist. Gleiches gilt für den Schriftzug "ROOK", der von Silc3r nicht vollständig umgesetzt wurde. Das ist auch kein Problem von Slic3r, sondern Physik und Mathematik geben das so vor...
Eine Schichtstärke von 0.05mm über slic3r vorzugeben ist möglich (4), macht aber ganz offensichtlich keinen Sinn! Ergebnis (3) ist am detailtreichsten.
Da Filamentdrucker (zumindest ohne stützende Strukturen) keine gekrümmten Brücken drucken können, hängen in der Öffnung am oberen Teil des Turmes Fäden herunter. Wie gesagt, dieser Test wurde nicht für Filamentdrucker entwickelt.
Alle von dem Test gemachten Fotos gibt's in voller Auflösung als Downloadpaket (40MB).


<<< 3D-Drucker Tronxy          3D-Drucker CR-10 >>>


Neuigkeiten    Das Projekt    Technik    RoboSpatium    Unterstützung    Stichwortverzeichnis    Archiv    Download    Reaktionen    Spiele    Verweise    Kauftipps    Kontakt    Impressum   





Google Plus Twitter Facebook YouTube Hackaday Patreon TPO
Counter 1und1